Update: 20.8.05 (11:15 Uhr)


 
Donnerstag, 18.8.2005:
Wetterinfos (Quellen: DWD, Wetter-Jetzt)
Wetterlage:
Das wettterbestimmende Hoch zieht über die Ostsee zum Baltikum. Ausgehend von einem Tief über Mittelfrankreich wird in das südliche Baden-Württemberg allmählich feuchtere, hochreichend labil geschichtete Warmluft geführt.
Am Vormittag am Ostrand des Schwarzwaldes sowie zwischen Schwäbischer Alb und den Alpen verbreitet Schichtbewölkung in 800 Meter, die sich bis 11 Uhr aufgelöst hat. Im Norden im Lauf des Vormittags, im Süden ab Mittag Bildung von 2 bis 3 Achtel Quellbewölkung mit Untergrenze in 1.000 Meter, ansteigend auf etwa 2.000 Meter. In Südbaden sind am späten Nachmittag sowie am Abend einzelne Gewitter möglich. In Vormittgsverlauf bilden sich 2 bis 3 Achtel Quellwolken, deren Basis von 1.200 auf 1.800 Meter, am Nachmittag im Rheintal auch bis 2.000 Meter, ansteigt. Nachmittags kann mit Abtrocknung gerechnet werden.
Für den Nachmittag prognstiziert der DWD mässige bis gute Thermik, Wetter-Jetzt meint sogar: Gut entwickelt ist die Thermik Südöstlich des Erzgebirges, Thüringer Waldes bis zur Schwäbischen Alb!
Satellitenbild Bodenanalyse

Aufgabe . . . Powered by SeeYou
Racing Task
Wegpunkt Distanz Kurs Sektor
01 Musbach zum nächsten Wendepunkt, Linie 20,0km
05 Altensteig 13,4km 43 Symmetrisch, Rmin=500m, Rmax=10,0km, Winkel=90, Zylinder R=500m
88 Villingen 59,7km 190 Symmetrisch, Rmin=500m, Rmax=10,0km, Winkel=90, Zylinder R=500m
26 Farrenberg 58,6km 51 Symmetrisch, Rmin=500m, Rmax=10,0km, Winkel=90, Zylinder R=500m
03 Hallwangen 45,5km 284 Symmetrisch, Rmin=500m, Rmax=10,0km, Winkel=90, Zylinder R=500m
01 Musbach 1,9km 348 zum vorherigen Wendepunkt, Linie 1000m
Gesamt: 179,1km

Tagesbericht
NOAA 18.8.05Wie prognostiziert hatte sich über Musbach am Morgen eine kompakte mittelhohe Bewölkung ausgebreitet. Erst gegen Mittag lichtete sich die Wolkendecke und bekam erste blaue Löcher. Aber innerhalb einer halben Stunde war dann die Verdunklung vorbei und makelloser blauer Himmel wölbte sich über dem Platz.
Beim 12 Uhr-Briefing hatte man Startbereitschaft um 13.30 Uhr vereinbart, aber die Quellwolkenbildung ließ leider auf sich warten. Gegen 14.00 Uhr wurden dann sechs Schnupperer hochgezogen, aber 20 Minuten später waren sie wieder am Boden. Erst gegen 15 Uhr sollte es dann richtig los gehen. Es waren keine Absaufer mehr zu beklagen, die Basis betrug nun an die 2.000 m (NN) und auch die Steigwerte waren vernünftig.
Um 16.11 Uhr war die Abflugline frei, ein Großteil war unmittelbar nach Freigabe abgeflogen, denn viel Zeitreserve hatte man ja für die 180 km - Aufgabe nicht ... da musste alles passen!
Das NOAA-Bild zeigt die Situation kurz vor 16.00 Uhr (loc).
Die Aufgabe war 'fast' machbar, was heißt dass der erneute Tagessieger Lutz Seiler (LSV Altkreis Isenhagen) bis auf 15 km an das Ziel Musbach heran kam. Und da über die Hälfte der Teilnehmer 75 % der Aufgabe schafften, war der Tag ein absolut hervorragender Leistungsgvergleich.
Einmal mehr bewundernswert die Leistung des Niedersachsen-Teams vom LSV Altkreis Isenhagen mit Lutz Seiler, Lothar Dittmer und Andreas Kruse, die sich unter der Obhut ihres Coach Uli Kirste zur Verwunderung manches Cracks souverän in der Gesamtwertung an die Spitze flogen. Dabei ist der Zweitplazierte Helge Liebertz durchaus kein Schönheitsfehler ... er passt sogar gut in's Konzept, denn er kommt vom Nachbarverein!
Man darf nun gespannt sein, wie fundiert sich die Teamarbeit über die Tage festigen, oder vielleicht sogar ausbauen lässt. Man wird jedenfalls den weiteren Weg aufmerksam verfolgen.
Lutz Seiler jedenfalls, der zweimalige Tagessieger, ist in Club-Klasse Kreisen absolut kein Unbekannter, denn es ist dies bereits seine dritte Deutsche Meisterschaft. Mehrmals hatte er bei der letzten 'Deutschen' in Weissenburg 2003 hervorragnde Plazierungen erzielt.
Im Siegerbild ganz unten rechts (von links): Kai Glatter, Ingo Wiebelitz unf Lutz Seiler.
Wertungen . . . Powered by SeeYou
Tagesergebnis (Status: offiziell)
TPl WKZ Pilot Verein Flugzeug Abflug Ziel Dauer km/h km TPunkte StrafPkt.
1. FK Lutz Seiler NI Std. Cirrus 16:22:19 164,3km 571
2. 7B Kai Glatter SN Std. Libelle 16:18:58 162,6km 566
3. TK Ingo Wiebelitz RP Std. Libelle 16:18:59 162,7km 566
4. EX Thomas Melde SN Std. Cirrus 16:18:55 162,0km 564
5. TM Jens Minard BW ASW 19 16:12:52 158,2km 539
6. BW3 Markus Schweizer BW Std. Libelle 16:18:21 157,6km 537 11
7. TX Dirk Nickisch ST Std. Jantar 16:13:29 156,7km 534
8. TW Thomas Wartha NW LS 1 f 16:18:54 154,5km 527
9. TY Joschko Hammermann ST Std. Jantar 16:14:41 152,1km 519
10. N4 Thorsten Streppel NW Std. Cirrus 16:17:42 146,9km 511
11. FD Wilfried Dinger NW Std. Cirrus 16:13:38 147,0km 511
12. CE Dietrich Meier NI LS 4 16:14:49 158,3km 509
13. V2 Jan-Hinnerk Scheel SH Std. Libelle 16:20:34 146,3km 509
14. 4x7 Stefan Delfs SH Std. Libelle 16:20:30 145,8km 507
15. F8 Lothar Dittmer NI LS 4 16:21:09 157,1km 505
16. AK Andreas Kruse NI LS 4 16:20:51 156,9km 504
17. VS Swaantje Geyer HE LS 1 f 16:20:23 147,1km 501
18. UX Helge Liebertz NI LS 1 f 16:20:20 147,1km 501
19. ISH Benno Beesten NI Hornet 16:14:22 146,0km 498
20. 5B Wolli Beyer NW Std. Libelle 16:12:55 141,1km 491
21. BK Bernd Krimmer BW Std. Libelle 16:17:28 146,5km 485 25
22. M4 Matthias Sturm BW Hornet 16:16:28 140,2km 478
23. MY Dirk Ströbl BW Std. Cirrus 16:17:30 146,1km 477 31
24. PI Ingo Zoyke NW LS 4 16:16:26 148,1km 476
25. UY Dieter Bartek RP LS 4 16:22:26 146,1km 470
26. 14 Vitaly Borovik RU LS 4 16:16:15 145,3km 467
27. 1M Christine Grote NW Std. Libelle 16:18:15 133,7km 465
28. IEL Philip Ohrndorf NW Std. Libelle 16:20:29 133,1km 463
29. J Lucia Steinke BY ASW 15 16:12:45 132,1km 460
30. R Michael Seischab BY ASW 15 16:12:38 132,2km 460
31. WL Tobias Welsch SH Std. Cirrus 16:16:18 132,1km 460
32. M1 Axel Reich BW Std. Libelle 16:19:28 132,2km 460
33. EM Jens Becker BY Std. Libelle 16:16:02 132,2km 460
34. IHE Jörn Streppel NW Std. Cirrus 16:18:01 132,1km 459
35. PM Sandra Malzacher RP LS 1 f 16:14:28 134,5km 458
36. 6J Martin Bauer BW LS 1 f 16:22:27 132,9km 453
37. EF Rolf Engelhardt BL LS 1 f 16:20:47 132,2km 451
38. UM Carlo Schwer BW LS 1 f 16:15:59 132,2km 451
39. TD Andreas Lange NW ASW 19 16:19:19 132,2km 451
40. 3G Arndt Hovestadt NW ASW 19 16:16:03 132,1km 450
41. NRW Michael Sickert NW LS 4 16:13:28 133,2km 428
42. UWE Uwe Melzer RP LS 4 16:22:17 133,1km 428
43. SN Michael Sohn NW Std. Cirrus 16:18:11 117,5km 409
44. G1 Iakov Shrage RU LS 1 f 0
45. OB Björn Oeß BW DG 300 0
BK: 25 m Überschreitung Abflughöhe
BW3: 11 m Überschreitung Abflughöhe
MY: 31 m Überschreitung Abflughöhe
Maximale Punktzahl Pmax= 571 - Wertung mit Index, N=43; n1=43 ->Tagesfaktor f= 1,000
Gesamtergebnis (Status: offiziell)
GPl. WKZ Pilot(en) Verein Flugzeug GesPkt.
1 FK Lutz Seiler NI Std. Cirrus 1475
2 UX Helge Liebertz NI LS 1 f 1393
3 F8 Lothar Dittmer NI LS 4 1388
4 AK Andreas Kruse NI LS 4 1387
5 M4 Matthias Sturm BW Hornet 1379
6 PI Ingo Zoyke NW LS 4 1370
7 1M Christine Grote NW Std. Libelle 1355
8 TX Dirk Nickisch ST Std. Jantar 1234
9 3G Arndt Hovestadt NW ASW 19 1233
10 ISH Benno Beesten NI Hornet 1224
11 TD Andreas Lange NW ASW 19 1175
12 TK Ingo Wiebelitz RP Std. Libelle 1128
13 EM Jens Becker BY Std. Libelle 1069
14 7B Kai Glatter SN Std. Libelle 1066
15 FD Wilfried Dinger NW Std. Cirrus 1052
16 V2 Jan-Hinnerk Scheel SH Std. Libelle 1030
17 TW Thomas Wartha NW LS 1 f 1027
18 4x7 Stefan Delfs SH Std. Libelle 1027
19 WL Tobias Welsch SH Std. Cirrus 1001
20 M1 Axel Reich BW Std. Libelle 1001
21 BK Bernd Krimmer BW Std. Libelle 996
22 J Lucia Steinke BY ASW 15 992
23 R Michael Seischab BY ASW 15 992
24 5B Wolli Beyer NW Std. Libelle 992
25 VS Swaantje Geyer HE LS 1 f 991
26 BW3 Markus Schweizer BW Std. Libelle 978
27 UY Dieter Bartek RP LS 4 977
28 6J Martin Bauer BW LS 1 f 974
29 MY Dirk Ströbl BW Std. Cirrus 971
30 SN Michael Sohn NW Std. Cirrus 970
31 IEL Philip Ohrndorf NW Std. Libelle 970
32 CE Dietrich Meier NI LS 4 962
33 14 Vitaly Borovik RU LS 4 950
34 PM Sandra Malzacher RP LS 1 f 942
35 EX Thomas Melde SN Std. Cirrus 940
36 UWE Uwe Melzer RP LS 4 936
37 NRW Michael Sickert NW LS 4 907
38 UM Carlo Schwer BW LS 1 f 894
39 TM Jens Minard BW ASW 19 889
40 EF Rolf Engelhardt BL LS 1 f 817
41 TY Joschko Hammermann ST Std. Jantar 613
42 N4 Thorsten Streppel NW Std. Cirrus 611
43 IHE Jörn Streppel NW Std. Cirrus 546
44 OB Björn Oeß BW DG 300 493
45 G1 Iakov Shrage RU LS 1 f 217

Bilder vom Tag (Fotos: Lothar Schwark, Reiner Rose)